F come «Felice»

Heute geht’s dir sensationell. Du bist positiv gestimmt, blickst sorglos auf den Tag und freust dich auf alles, was er bringt. Vielleicht bist du gerade frisch verliebt, hast etwas Verrücktes geplant oder fühlst dich, ganz ohne Grund, einfach glücklich. Ein tolles Gefühl, das viel Energie spendet – und man deshalb nicht nur feiern, sondern auch pflegen sollte.

Darüber reden

Teile deine gute Laune mit deinen Freunden oder deiner Familie. Sich gemeinsam über Dinge freuen zu können, verdoppelt die Freude und prägt Beziehungen positiv. Bleibe im Austausch mit deinem Umfeld und lasse es an deiner Gefühlswelt teilhaben.

  • Versuche, auf die Frage “Wie geht’s dir?“ ausführlicher zu antworten: Warum geht es mir gut oder eben nicht? Welche Emotionen fühle ich dabei?

  • Telefoniere regelmässig mit einer Freunden sowie Verwandten und rede über das, was dich bewegt.

  • Rufe jemanden per Videochat an und frag einfach, was gerade läuft. Teile deine positiven Vibes, sie sind ansteckend!

  • Halte deine gute Laune mit einem Snap oder einem BeReal fest und schicke es deinen Freunden. Tanze, singe, mach Grimassen oder halte einfach den Moment fest.

Beziehungen pflegen

Wir sind soziale Wesen – wir brauchen andere Menschen nicht nur um lustige Memes, den Netflixaccount oder das Bett zu teilen, sondern schlicht und einfach um geistig gesund zu bleiben. Freundschaften, Partnerschaft und Gemeinschaft bringen Spass, gute Gefühle, Solidarität und Anregung, sorgen aber auch dafür, dass wir in Krisen nicht alleine dastehen. Pflege deine Beziehungen und lasse dein Umfeld wissen, wie du dich gerade fühlst. Gute Laune / good vibes können ansteckend sein und deinem Umfeld den Tag verschönern.

  • Keine Idee, was du unternehmen könntest? Hol dir hier mögliche Inspirationen.

  • Bleib in Kontakt: Triff dich mit deinen Freunden und schaut euch gemeinsam einen Film oder eine Serie an.

  • Melde dich bei alten Freunden und schicke ihnen eine gemeinsame Erinnerung wie z.B. ein altes Foto von euch, um wieder ins Gespräch zu kommen.

  • Falls du neue Leute kennenlernen möchtest, um in der Freizeit etwas zu unternehmen, lade dir die App von«Spontacts» herunter oder besuche die Website.

  • Spiele ein Brett- oder Kartenspiel mit deiner Familie. Hier findest du Reviews und Beiträge zu verschiedensten Spielen. Weitere Empfehlungen: Frantic, Skyjo, What Do You Meme?, Siedler von Catan, Dog, Codenames, Erzählt euch mehr.

  • Pflege Beziehungen ausserhalb deines bisherigen Freundeskreises und lerne neue Menschen und Kulturen kennen über die Plattform von Gemeinsam Znacht.

  • Sprich es aus, wenn du über jemanden etwas Nettes denkst. Komplimente sollten glaubwürdig sein und von Herzen kommen.

  • Nutze soziale Medien zu deinem Vorteil: Du kannst online nicht nur mit deinen Liebsten in Kontakt bleiben, sondern auch neue Leute kennenlernen. Etwa, wenn es zu schwierig erscheint, nach draussen zu gehen.

  • Teile deine positive Stimmung mit deinen Mitmenschen. Singe, tanze, erzähle einen Witz, biete deine Hilfe an, denn kleine Aufmerksamkeiten können Wunder wirken.

  • Random Acts of Kindness: Tu etwas Gutes für einen Freund oder eine Freundin, eine Nachbarin oder jemand Fremdes! Nur schon eine kleine Aufmerksamkeit kann eine grosse Wirkung haben.

  • Du arbeitest in einem tollen Team? Zeig deine Wertschätzung und bring Gipfeli oder einen selbstgebackenen Kuchen mit zur Arbeit oder Frage deine Teamkollegen, ob du ihnen einen Kaffee oder Tee bringen darfst.

  • Du bist nicht der Vereins-Typ? Neue Personen kannst du auch ganz einfach bei Kursen oder Weiterbildungen kennenlernen, wie beispielsweise einem Spanisch- oder Kochkurs. Oder wie wäre es mit einem Theaterbesuch oder doch lieber einem Info-Abend zu einem Thema, das dich interessiert? Ideen für verschiedene Kurse und Weiterbildungen findest du hier.

Lebensstil anpassen

Nutze dein emotionales Hoch und überdenke deinen Lebensstil. Ein gesunder Lebensstil stärkt nachweislich den Körper und die Psyche. Dazu gehören u.a. eine ausgewogene Ernährung, genügend Bewegung, ausreichend Schlaf, eigene Methoden zum Chillen und ein massvoller Umgang mit Alkohol und anderen Suchtmitteln.

  • Probiere Shinrin-Yoku aus. Dies ist der japanische Begriff für Waldbaden und eine andere Art, deinen Waldspaziergang zu erleben.

  • Erstelle eine eigene Playlist mit Songs, die dich entspannen. Greife auf die Playlist zurück, sobald du dich gestresst fühlst oder Entspannung nötig hast.

  • Informiere dich mit einem kurzen Video und finde heraus, wie viel Bewegung gesund für dich ist: Kinder / Jugendliche, Erwachsene, Ältere Erwachsene

  • Keine Idee für eine sportliche Aktivität? Lass dich von den Bewegungstipps vom Bundesamt für Sport inspirieren oder finde auf www.feel-ok.ch heraus, welche Sportart zu dir passt.

  • Mache den Sporttyp-Test und finde heraus, wie es dir am leichtesten fällt, Sport in deinen Alltag einzubauen.

  • Probiere Street-Workout/Calisthenics aus und informiere dich über Möglichkeiten in deiner Nähe. Schau dir diesen Anfängerguide an und finde mehr über das Thema heraus.

  • Werde in der Natur aktiv und probiere ein Workout im Wald aus. Hier findest du Vitaparcours in deiner Nähe.

  • Hol dir Unterstützung in Form einer App. Probiere die Gratis-App der Migros mit Sportprogrammen und Ernährungstipps aus.

  • Erstelle deine eigene Lebensmittelpyramide und finde deinen eigenen Weg zu einer ausgewogenen Ernährung.

  • Starte ein Ernährungstagebuch mit der App “MySwissFoodPyramid“ und erhalte Feedback zu deinem Essverhalten.

  • Wie sehen deine Essgewohnheiten aus? Mache den Test und finde es heraus.

  • Gönn dir Pausen und Zeit für dich selbst! Pausen sind nicht unproduktive Zeit, sondern ein Mehrwert für deine Gesundheit.

  • Entwickle dein eigenes Mañana-Ritual und lerne dich und deine Bedürfnisse zur Erholung besser kennen.

    Erfahre mehr in diesem Video

    Mach den Mañana-Selbsttest

    (Mañana-Ritual = Morgen-Ritual (spanisch))
    Es bezieht sich auf eine tägliche Praxis/ bestimmte Routine, die am Morgen durchgeführt wird, um den Tag positiv zu beginnen.

  • Challenge dich selbst und probiere eine Social-Media-freie Woche aus. Merkst du einen Unterschied? Positiv oder negativ? Probiere es aus.

    Oder setze dir bewusst eine Bildschirmzeit für Social-Media-Apps auf deinem Smartphone.

    Zum Selbstexperiment eines YouTubers

  • Herrscht bei dir manchmal Zeitchaos? Schau dir dieses Tutorial an und hol dir mögliche Inputs, um deinen Alltag zu meistern.

  • Tanze zu deiner Lieblingsmusik im Wohnzimmer bis du ausser Atem bist.

  • Man kann für alles dankbar sein. Für materielle Dinge und immaterielle. Wichtig ist, dass du dir dessen immer wieder bewusst wirst.

  • Schaue alte Fotos oder Filme an und erinnere dich an schöne, wohltuende Momente. Halte die wachgerufen Glücksgefühle fest und nimm sie mit durch den Tag.

  • Könnte "Mindful Running" etwas für dich sein? Erfahre mehr in diesem Artikel
    (Laufen mit Achtsamkeit und bewusster Präsenz)

  • Probiere deine nächste Mahlzeit "achtsam" zu geniessen und erfahre in diesem Bericht, was die Benefits davon sind.

  • Überrasche eine*n Busfahrer*in, indem du ihm am Ende einer Fahrt „Danke für’s Mitnehmen“ sagst und dabei lächelst. Auch wenn es ihr Job ist und du dafür bezahlt hast – es wird einen Unterschied machen, an den sie sich der Fahrer*in erinnern wird. Diese Dankbarkeit kann auch in einem anderen Setting ausgesprochen werden wie z.B. in einem Einkaufsladen.

Inspiration finden

Es läuft bei dir. Nimm diesen Schwung mit und halte deine grauen Zellen aktiv. Das tut gut und stärkt deine mentale Fitness. Wage dich in das Unbekannte und entdecke neue Seiten von dir. Etwas Kreatives zu schaffen oder eine neue Fähigkeit zu entwickeln, kann dich in einen Flow-Zustand versetzen, einem Gefühl des Gelingens und Erfülltseins, das einen alles andere vergessen lässt. Finde deinen eigenen “Flow“ und lass dich darauf ein Neues zu entdecken.

  • Checke diesen Youtube-Kanal und lerne die Wissenschaft und ihre Bereiche von einer spannenden Seite kennen. Zum Video

  • Schau dir dieses Video an und lerne neue Life Hacks kennen.

  • Lerne eine neue Sprache mit Hilfe der Gratis-App "Duolingo".

  • Lerne Neues mit den SRF Podcasts zu den verschiedensten Themen.

  • Lerne spielend eine Programmiersprache und erweitere deine Kompetenzen für das digitale Zeitalter. Mehr dazu findest du hier.

  • Werde kreativ und mach aus einem alten T-Shirt eine neue Tasche. Hier geht's zur Anleitung.

  • Suchst du Inspirationen für kreative Ideen? Schau dich auf der Gorilla Website um und finde einen passenden Input.

  • Schon mal daran gedacht, deinen eigenen Sneaker zu gestalten? Schau dir dieses Video für eine erste Inspiration an und werde kreativ! Du kannst auch deine eigenen Sneakers mit der "Hydro Dipping"-Methode gestalten und diese Methode eignet sich auch für viele andere Gegenstände.

  • Lerne mehr über die Hintergründe dieser App und der Kampagne. Erfahre, was über die Gefühlslage der Schweizerinnen und Schweizer herausgefunden wurde.

  • Mach mit bei einem interaktiven Schreibprojekt und erhalte Feedback zu deinen eigenen Kreationen.

  • Aus Alt mach Neu! Stelle deine eigenen Batik- / Tye-Dye-Shirts her.

    Zur Anleitung

  • Lerne mehr über wissenschaftliche und technische Fragen auf der Website von Simply-Science Schweiz.

  • Lerne Neues mit der grossen Auswahl an TED Talks auf YouTube (meist mit deutschen Untertiteln).

    Verschiebst du auch immer alles auf morgen? Hier ein TED Talk zum Thema Aufschieberitis.

    Ein spannender Talk über das Thema Vorurteile und Kulturen.

    Du wolltest immer schon zeichnen können? Lerne durch diesen Talk etwas dazu und lass dich inspirieren.

  • Auf der Suche nach einem Podcast zum Thema psychische Gesundheit? Hier die Charts der besten Podcasts auf Apple Music und Spotify.

  • Auf der Suche nach einem neuen Hobby? Probier Origami aus und falte deinen ersten Kranich.

    Zur Videoanleitung

  • Ein Fotoalbum mit schönen Erinnerungen zeigt dir jeden Tag, wofür du dankbar sein kannst. Darin finden alle deine Liebsten Platz: Partner, Familie, Freunde. Aber auch Dinge, die du allein erlebst, gehören dazu: ein schöner Urlaub oder vielleicht auch etwas Materielles, wofür du lange gespart hast und was dir Freude bereitet.

  • Was macht dich heute besonders glücklich oder was hat dich besonders glücklich gemacht? Schreibe mindestens drei Dinge auf ein Post-it auf und hänge diese an deine Türe oder einen Ort, an dem du immer wieder vorbei kommst.

  • Mal eine etwas andere Deko für Zuhause gefällig? Bastle schöne “Kerzenhalter”. Wie das geht? Verwende alte Glasflaschen (bspw. Weinflaschen). Entferne das Etikett mit warmem Wasser. Bemale die Flaschen danach mit einem Muster (verwende Acrylfarben dazu). Lass sie trocken, dann die Kerze rein und zack hast du ein neues schönes Dekostück. Lass deiner Kreativität freien Lauf. Viel Spass!

  • Du hast Lust zu kochen? Überrasche jemanden mit einem leckeren Abendessen. Hier ein paar Ideen für leckere Rezepte.

  • Die Podcasts von 7Mind können gute Denkanstösse geben, rund um die Themen Psychologie und Achtsamkeit.

    Jetzt anhören

  • Welches Hobby hast du schon lange nicht mehr verfolgt? Entdecke es neu und wage einen Neustart!

Selbstwert erkennen

Dir geht es gerade bestens. Nutze deine positive Stimmung und überlege dir, was dich zufrieden macht und was du an dir magst. Wenn du deine Stärken und Ressourcen kennst, bist du auch gewappnet Schwächen zu verstehen und zu akzeptieren.

  • Erinnere dich an all deine Erfolge, die du bereits erreicht hast und schreibe sie dir auf.
    Schaue deine Notizen regelmässig durch, um dir selbst eine Freude zu bereiten.

  • Geh mit deinen Freunden nach draussen, um mit ihnen auf deinen Erfolg anzustoßen oder geh mit ihnen zusammen etwas Leckeres essen.

  • Höre folgendes Lied und singe lautstark mit: “I got a feeling, that tonight’s gonna be a good night.”

come «Felice»

F come «Felice»

Du fühlst dich fröhlich und strotzt vor Energie. So sollte es jeden Tag sein, oder doch meistens.

Mach mehr daraus

come «Ottimista»

O come «Ottimista»

Eine stille Zuversicht erfüllt dich und lässt dich Allem, was kommt, entspannt entgegenblicken. Denn das Leben ist schön.

Mach mehr daraus

come «Stressato»

S come «Stressato»

Die Dinge laufen gut und so fühlst du dich auch. Mit einer solchen Sicherheit kannst du grosse Taten vollbringen.

Mach mehr daraus

come «Triste»

T come «Triste»

Ob leichte Enttäuschung oder schwerer Verlust. Die Trauer, die du spürst, kommt immer wieder hoch.

Ecco come si cambia